Grundeinkommen – 5. Neue Politiker braucht das Land

Parteien nehmen sich neuer Ideen immer erst dann an, wenn sie sich ausrechnen können, dass der Bürger das für wichtig hält. Nur so können sie sich der Stimmen für ihre Volksvertreter bei der nächsten Wahl sicher sein. Wir sind aber trotz der großen Bemühungen zahlreicher Organisationen, die sich im „Netzwerk Grundeinkommen“ der Öffentlichkeit stellen, wohl noch um einiges davon entfernt, dass sich die Mehrzahl der Bürger der Vorteile bewusst wäre.

Mit der Aktion www.grundeinkommen-ist-waehlbar.de/ wird der Versuch unternommen, aufzuzeigen, in welchen Wahlkreisen Aspiranten sind, die sich der Sache annehmen. Man kann das wohl als ein weiteres Bemühen ansehen, wie in den USA bei der Wahl und der weiteren Unterstützung von Barack Obama die „Generation Internet“ im Web.2-Rahmen zu aktivieren. Es setzt voraus, dass Menschen mit vergleichbarem Charisma wie Obama junge Leute in Deutschland für die Idee des BGE begeistern.

2 Gedanken zu „Grundeinkommen – 5. Neue Politiker braucht das Land“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − eins =